Handlerdienste in St. Petersburg


    3498
 

Die Arbeit mit einem Hund ist nicht nur Training, über das schon viel gesagt wurde. Handler-Services in St. Petersburg sind nicht weniger gefragt. Der Unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten liegt auf der Hand: Ein Hundeführer ist eine Person, die kocht und dann einen Hund auf einer Ausstellung ausstellt. Zu seinen Aufgaben gehört es, nicht nur das Verhalten des Tieres zu schärfen, sondern auch eine Strategie je nach Rasse, Veranstaltungsart und Umfang zu entwickeln. Kennel Center "LIS" ist bereit, das Beste vom Besten zu bieten - kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst!

Handlerdienste in St. Petersburg (St. Petersburg)

Traditionen und moderne Tendenzen der Übergabe

In einem eher engen Kreis von Spezialisten, die sich mit der Vorbereitung von Tieren für Ausstellungen beschäftigen, gilt die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts als Ausgangspunkt dieses Berufs - damals wurden die ersten Hundeausstellungen in Großbritannien (1859) und den USA (1874) statt. Natürlich waren sie in Bezug auf Rassen und Wettbewerbe ziemlich eng. Im Laufe der Zeit begann sich diese Branche zu entwickeln, wodurch der Wettbewerb zwischen Vertretern verschiedener Rassen wuchs.

Ein Hundeführer ist die Person, die die Grundlagen besser kennt als andere:

  • wie man einen Vertreter der Rasse von der vorteilhaften Seite zeigt und die Mängel eines bestimmten Tieres verbirgt;
  • wie man einem Tier beibringt, sich im richtigen Schritt um den Ring zu bewegen, bestimmte Figuren zu spielen, in der richtigen Position zu stehen;
  • wie man die Fähigkeit vermittelt, Zähne und andere Körperteile ohne Sorgen zu zeigen (zum Beispiel Hoden bei Männern).

Im Allgemeinen bringt der Unterricht mit einem Hundeführer Ruhe und eine klare Routine in das Leben des Tieres, lehrt ihn Gelassenheit, die Fähigkeit, Provokationen zu widerstehen und vieles mehr. Der Preis für die Dienste eines Handlers war noch nie ein Cent, und das ist verständlich - um sich in bestimmten Kreisen einen Namen zu machen, müssen Sie wirklich brillante Ergebnisse erzielen. Manchmal werden die Meister ihres Fachs von Hand zu Hand weitergegeben - dann ist es schwierig, ihn zu erreichen, und sein Stundenplan ist auf sechs Monate im Voraus festgelegt.

Es gibt mehrere grundlegende Arten der Handhabung:

  1. Amerikanisch. Es ist aufgrund seiner Auffälligkeit unglaublich beliebt und ermöglicht es Ihnen außerdem, die Mängel einer Hündin oder eines Hundes, falls vorhanden, so gut wie möglich zu maskieren. Es verwendet einen Ring (eine spezielle Leine), eine mechanische "Montage" eines Tieres in einer bestimmten Position, gefolgt von einer Fixierung. Die Kehrseite dieses Stils ist eine Art Unnatürlichkeit im Stand, daher gibt es Richter, die der amerikanischen Methode ablehnend gegenüberstehen. Es verwandelt sich allmählich in ein moderneres.
  2. Deutsch. In Fachkreisen wird dieser Stil auch Double genannt und ist in Deutschland am weitesten verbreitet (daher der Name). Sein Wesen liegt in der Anwesenheit eines Assistenten - einer zweiten Person -, der sich hinter dem Ring befindet und die Aufgabe des Tieres ist, die Aufmerksamkeit des Tieres zu erregen. Von diesem Stil entfernt man sich nach und nach - er ist beispielsweise bei FCI-Shows verboten. Erwähnenswert ist auch, dass es im Kreis der Diensthunde und vor allem bei Deutschen Schäferhunden häufiger vorkommt.
  3. Englisch. Dies ist die freiste Technik, bei der sich das Tier in einer natürlichen Position befindet. Es gibt nur einen Nachteil - die Kosten für die Ausbildung eines Hundeführers mit einem Hund sind höher, da mehr Ausbildung erforderlich ist. Es ist wichtig, vollen Kontakt mit dem Tier herzustellen.

Bei allen stilistischen Unterschieden gibt es etwas, das sie verbindet: lange und mühevolle Arbeit. Ein Mensch soll nicht nur ein Freund eines Tieres werden - er soll ein Ganzes sein, sich ohne Worte verstehen, nur auf einen Blick. Hier kann eine Person nicht auf Kenntnisse in Psychologie sowie einen starken Charakter verzichten, aber das Tier braucht Gefälligkeit, die Fähigkeit, zuzuhören und Befehle zu befolgen.

Die Kosten für einen Handler in St. Petersburg hängen vom Niveau des Spezialisten selbst und der ihm übertragenen Aufgabe ab. Ein verantwortungsbewusster Profi wird die Perspektiven immer klar skizzieren und keine Hoffnung machen, wo sie wirklich nicht besteht, obwohl solche Fälle eher selten sind.

Was macht der Handler?

Handler in St. Petersburg ist ein sehr gefragter Service. Der Hundeservice von LIS bietet die besten Spezialisten, und der Preis für die Dienstleistungen des Hundeführers hängt von vielen Faktoren ab. Wichtig ist auch, dass Sie neben dem Unterricht auch die Dienste eines Handlers auf der Messe in Anspruch nehmen können - dies ist eine Garantie dafür, dass die Vorbereitung nicht umsonst bleibt und das Ergebnis erwartet wird.

Die mit Tieren arbeitende Person muss über eine entsprechende Ausbildung verfügen:

  • wissen alles über Rassen - die Geschichte des Aussehens und der Entwicklung, Merkmale, moderne Standards;
  • Anatomie verstehen - das ist sowohl im Unterricht als auch direkt bei Aufführungen wichtig;
  • die Einzelheiten des Schiedsrichterwesens verstehen, die Anforderungen eines bestimmten Schiedsrichters verstehen, das Niveau der Veranstaltung.

Hundeführerdienste in St. Petersburg können sowohl auf dem Territorium des Hundeausbildungszentrums als auch nach Vereinbarung an anderen Standorten erbracht werden. Unerfahrene Besitzer von reinrassigen Hunden denken oft, dass die Vorbereitung auf eine Ausstellung nicht schwer ist, und die Hauptsache ist das Äußere und andere Rassenvorteile des Tieres. Tatsächlich ist dies jedoch eine Täuschung: Die Handler in St. Petersburg sind erfahren genug, um das Ergebnis zu garantieren, und arbeiten außerdem immer für die beste Punktzahl - das ist auch ihr Ruf.

Eine Hundeausstellung in St. Petersburg unterscheidet sich nicht von einer ähnlichen Veranstaltung in jeder Großstadt in keinem Land der Welt, sei es in den USA, Deutschland, Großbritannien oder Kanada. Die Arbeit wird nach vielen Parametern bewertet, daher arbeiten zwei Personen voll für den Sieg - ein Mensch und ein Tier. Für letztere kann die Medaille zum Startpunkt in der Hundekarriere werden – danach „jagen“ die Besitzer.

Dog Training Center bietet professionelle Dienstleistungen

Alle Spezialisten des LIS-Zentrums verfügen über eine ausgezeichnete körperliche Fitness - jeder von ihnen wird 30-40 Minuten ruhig im Ring arbeiten, den Vierbeiner und seinen Besitzer nicht im Stich lassen. Der Preis für Abfertigerleistungen richtet sich nach dem Volumen - all dies wird beim ersten Treffen festgelegt. Wir empfehlen Ihnen, alle Details im Voraus zu besprechen, um Überraschungen oder Missverständnisse zu vermeiden. Der Preis für eine Unterrichtsstunde ist Standard, er ändert sich in der Regel während des Kurses nicht.

Wir haben Spezialisten für einzelne Rassen und es gibt auch universelle - sie können mit jedem Tier arbeiten. Die Kosten für die Dienstleistungen eines Hundeführers in St. Petersburg entsprechen immer dem gesetzten Ziel – je mehr Ambitionen der Besitzer hat, desto teurer kann die Vorbereitung werden. Auch das Timing spielt eine wichtige Rolle: Es ist das eine, wenn genügend Zeit vorhanden ist und Sie alle Bewegungen und das Programm der Aufführung wie geplant erarbeiten können, und eine andere, wenn es eilig ist - die Zeit läuft ab, das heißt, Sie müssen in einem Zeitdruckmodus arbeiten, um Schwierigkeiten und Müdigkeit zu überwinden.

Ein Messemarathon ist immer ein schwieriger Tag, oder sogar mehrere hintereinander, denn auch die Vorbereitung ist anstrengend. Infolgedessen ist das Tier nicht immer in der Lage, diesen Test mit Würde, ohne Ausfälle und Fehler zu bestehen. Keine Sorge, Ihrem Haustier wird eine Person zu Hilfe kommen - ein Trainer, ein Psychologe und ein Freund in einem. Er wird unterstützen und zur Normalität zurückkehren, da er bereits im Voraus weiß, wie man mit einem bestimmten Tier arbeitet.

Kennel Center "LIS" bietet die besten Hundeführer in St. Petersburg. Ihr Haustier erhält auf jeden Fall die begehrten Belohnungen im Ring, wenn Sie sich im Vorfeld Sorgen machen, dass es den kompletten Kurs absolvieren wird!